Ökostrom: Die grüne Alternative beim Stromvergleich

Strompreise vergleichen

Ein Ökostrom-Vergleich hilft beim Stromanbieterwechsel

Seit einigen Jahren drängen zunehmend mehr Anbieter auf den Strommarkt – auch im Bereich Ökostrom. Zwar dominieren einige große Konzerne noch das Bild, aber die Konkurrenz wächst. Angesichts dieser Entwicklung ist ein Ökostrom-Vergleich sinnvoll, um den günstigsten Anbieter zu finden.

SolarenergieMit Ökostrom zum Klimaschutz beitragen - unser Ökostrom-Vergleich finden einen passenden Tarif für Sie!© Franz Metelec / Fotolia.com

Immer mehr Verbraucher entscheiden sich bei einem Stromanbieterwechsel bewusst für einen Ökostromtarif. Die Bedenken gegen Strom aus Kernkraftanlagen oder Kohlekraftwerken führen dazu, dass Ökostrom immer beliebter wird, denn Ökostrom wird aus erneuerbaren Energien gewonnen. Ein Ökostrom-Vergleich lohnt sich, wenn man gleichzeitig günstig Strom beziehen und etwas zum Klimaschutz beitragen will. Mit unserem Stromrechner können Sie auch speziell Ökostromtarife suchen und vergleichen. Dazu brauchen Sie lediglich Ihren jährlichen Stromverbrauch und Ihre Postleitzahl. Der Ökostrom-Vergleich findet dann die besten Ökostromanbieter für Sie.

Beim Ökostrom-Vergleich genau hinschauen

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Es gibt reine Ökostromanbieter, aber auch Unternehmen, die herkömmlichen Strom und Ökostrom anbieten. Gut für den Verbraucher: Die Versorger müssen offenlegen, aus welchen Energiequellen ihr Strom zu welchen Anteilen besteht. Beim Ökostrom-Vergleich kommt es auch darauf an, aus welchen Quellen der Anbieter seinen Strom bezieht, denn einige sind teurer als andere. Beispielsweise kostet der Ökostrom aus Solaranlagen mehr als der aus Wasserkraftwerken.

Ökostrom-Vergleich: Auf Gütesiegel achten

Worauf Sie bei einem Ökostrom-Vergleich noch achten sollten, sind Gütesiegel. Es gibt mehrere Zertifikate, die unterschiedlich strenge Richtlinien anlegen. Ökostromtarife mit RECS-Zertifikaten beispielsweise sind günstiger, tragen aber nicht zum Ausbau erneuerbarer Energien bei. Teilweise wird auch Strom aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen zugelassen. Das strengste Gütesiegel ist das Grüner Strom Label. Der Kunde kann beim Ökostrom-Vergleich auch darauf schauen, ob der Anbieter den Ausbau erneuerbarer Energien fördert. Strom aus erneuerbarer Energie ist durchschnittlich zwar teurer als herkömmlicher Strom, aber der Ökostrom-Vergleich zeigt, dass es Ökostromtarife gibt, die sogar günstiger sind als der Strom vom örtlichen Versorger.

nach oben